Neue Öffnungszeiten & Spieltester-Projekt

Stand: 18.03.2014, 09.06 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info, Öffnungszeiten

Wir haben veränderte Öffnungszeiten:
dienstags & freitags 13:30 – 17:30 Uhr

 

Donnerstags findet von 16-18 Uhr das medienpädagogische Spieletester-Projekt statt,
das von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert wird.

 

 

 

Medienscouts MV Update

Stand: 25.01.2014, 12.28 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Die Medienscouts MV starteten am 24. Januar 2014 im Rostocker Offenen Kanal (rok-tv) mit einem Update ins Jahr.

Bisher sind etwa 60 Jugendliche aus ganz Mecklenburg-Vorpommern zu Medienscouts ausgebildet worden. „Im vergangenen Jahr haben die ausgebildeten Medienscouts rund 1.800 Schüler landesweit geschult. Damit wird eine enorme Vervielfältigung des Wissens erreicht. Der Ansatz Peer to Peer geht auf“, so Antje Kaiser, Projektkoordinatorin beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit M-V.
Die Medienscouts haben schon zahlreiche Vorträge an ihren Schulen gehalten, z.B. über Chancen & Risiken von Computerspielen, Mobbing, Urheberrecht und soziale Netzwerke. Aktuell können sie informieren über die gehackten E-Mail-Konten und geben Ratschläge zur Passwortsicherheit.

Gemeinsame Pressemitteilung – Medienscouts MV starten mit Update ins Jahr

Ab sofort können sich Jugendliche (ab Klasse 8) für eine Ausbildung als Medienscout bewerben. 2014 gibt es wieder zwei Ausbildungs-Wochenenden. Die nächste Ausbildung von neuen Medienscouts findet vom 25.-27. April 2014 in Greifswald statt. Anmeldungen unter: www.medienscouts-mv.de.

 

Live Chat zum Thema „Computerspiele – unnützes Zeug oder sinnvoller Zeitvertreib?“

Stand: 10.12.2013, 22.09 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Heute war die Familienbotschaft MV in der ComputerSpielSchule Greifswald, um mit MitarbeiterInnen der CSG einen Live-Chat zum Thema „Computerspiele – unnützes Zeug oder sinnvoller Zeitvertreib?“ durchzuführen. Vorab hatten z.B. Eltern über die Seite der Familienbotschaft MV die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die uns heute präsentiert wurden. Die Fragen und Antworten sind über folgende pdf-Datei einsehbar: Chatdokumentation_10 12 2013_Computerspiele-Unnützes Zeug oder sinnvoller Zeitvertreib.

 

Rankingliste 2013 – die 10 beliebtesten Spiele

Stand: 10.12.2013, 21.28 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Die SpieL.E.tester Leipzig haben die Rankingliste der beliebtesten Konsolenspiele und Mobile-Games 2013 veröffentlicht. Um die 10 besten Spiele zu ermitteln, haben Jugendliche diese unter pädagogischer und fachlicher Begleitung ausgiebig gespielt, getestet und bewertet. Folgender Link führt zum 1. Teil der Rankingliste: http://www.spielbar.de/neu/2013/12/beliebteste-konsolenspiele-2013-teil-1/.

 

Wir suchen Dich!

Stand: 27.11.2013, 18.36 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Ab sofort suchen wir wieder engagierte Praktikanten mit Affinität zu digitalen Spielen und
Interesse an der medienpädagogischen Arbeit mit Groß und Klein.
Für Lehramtsstudierende besteht die Möglichkeit, ihr Sozialpraktikum bei uns zu absolvieren.
Bei uns sind aber nicht nur Studierende sehr willkommen, jedermann kann gerne mitwirken.

Interesse? Nähere Informationen sind unter folgendem Link zu finden: Wir suchen Dich
Meldet euch einfach per E-Mail oder kommt mal vorbei.

Wir freuen uns!

 

Computerspielen ist lehrreich

Stand: 10.11.2013, 14.06 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Herr Prof. Dr. Roland Rosenstock (Theologe, Medienpädagoge und Initiator der ComputerSpielSchule Greifswald) wurde zum Nutzen von Computerspielen befragt, wozu am 08.11.2013 bundesweit in mehreren Zeitschriften und Foren ein Artikel erschienen ist, unter anderem in FOCUS ONLINE: Computerspiele können Regeln genauso wie Fussball vermitteln.

„Beim Computerspielen können Kinder Sozialkompetenzen und Regeln ebenso gut erlernen wie beim Fußball oder Handball.“
„Computerspiele können Handicaps ausgleichen, sie können Bewegung zurückbringen und sie können kulturelle Räume eröffnen, die der Nutzer sonst nie betreten würde.“

dpa / Stefan Sauer

 

Fachtagung „Das Leben ist (k)ein Spiel“

Stand: 09.11.2013, 16.36 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Am 08. November 2013 fand unsere erste Fachtagung in Kooperation mit der Ev. Akademie der Nordkirche, der Medienanstalt M-V und der Theologischen Fakultät der Universität Greifswald im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald statt.

Auf der Veranstaltung wurde über unterschiedliche Aspekte der Auseinandersetzung mit Computerspielen und Pädagogik diskutiert. Dabei waren folgende Referenten: Dr. Claudia Lampert mit einem Vortrag zum Computerspielen in der Familie; Prof. Dr. Roland Rosenstock und Ines Sura, die einen Einblick in ihre Forschung zur Identitätsarbeit mit und durch Computerspiele gaben; Andreas Hedrich, der über die Nutzung des Ansatzes von Creative Gaming im schulischen Alltag referierte sowie Jan Krienke, der über das Prüfverfahren bei der USK berichtete. Im Anschluss an die Referate gab es eine interessante Podiumsdiskussion und zwischendurch konnten Pausen zum Spielen genutzt werden.

Wir danken allen Teilnehmenden und Organisatoren für den gelungenen Tag.

 

Artikel über die CSG im Ozelot

Stand: 09.11.2013, 13.36 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Frau Weikusat hat für den Ozelot im November Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ComputerSpielSchule Greifswald interviewt.
Zudem wurde auch Burkhard Schmidt (Ev. Akademie der Nordkirche) zu Computerspielen befragt.

Die beiden Artikel, die am 07.11.2013 erschienen sind, können über folgenden Link gelesen werden (pdf): Ozelot (07.11.13)_Art.CSG+B.Schmidt.

 

3. Generation von Medienscouts in M-V

Stand: 28.10.2013, 13.26 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Seit einem Jahr werden in Mecklenburg-Vorpommern in einem einmaligen Gemeinschaftsprojekt Medienscouts ausgebildet. Innerhalb eines Jahres fand am Wochenende bereits der dritte Durchgang des Medienscouts-MV-Projektes statt. Das Projekt hat den Anspruch, flächendeckend Medienscouts auszubilden und „wandert“ entsprechend durchs Land. Dieses Mal wurden in der Jugendherberge Mirow im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte rund 20 Jugendliche zu Medienexperten ausgebildet.

Pressemitteilung – Dritte Generation von Medienscouts in M-V

Foto Medienscouts und ihre Ausbilder in Mirow

Die in Mirow ausgebildeten Medienscouts und ihre Ausbilder, Foto: Veranstalter

 

Medienscouts MV

Stand: 16.09.2013, 16.39 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Ein Medienscout der ersten Stunde berichtet: http://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/leute-ihr-muesst-euch-schuetzen-im-internet-111757209.html

Du willst auch ein Medienscout werden und Dein Wissen zum sicheren Umgang im Netz weitergeben? Dann melde Dich jetzt über die Homepage der Medienscouts MV an: https://www.medienscouts-mv.de.

Das 3. Ausbildungswochenende findet vom 25.-27.10.2013 in Mirow in der Jugendherberge statt. Anmelden können sich Jugendliche der Klassenstufen 8-10 sowie Lehrer_innen und Schulsozialarbeiter_innen. In verschiedenen Vorträgen und Workshops erfahren die Teilnehmenden mehr über die Zusammenhänge, Hintergründe, Chancen und Risiken der medialen Welt. Die Ausbildung ist einschließlich der Unterkunft, Verpflegung sowie An- & Abreise kostenfrei.

 

Artikel über die CSG im Nordkurier

Stand: 29.06.2013, 18.30 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Herr Schipke hat für den Nordkurier im Juni einen Mitarbeiter der ComputerSpielSchule Greifswald interviewt. Der Artikel „Wo ‚Daddeln‘ auf dem Stundenplan steht“ kann über folgenden Link gelesen werden (Ausschnitt, pdf): Nordkurier (28.06.2013)_Interview_CSG_jk.

 

14 neue Medienscouts in MV

Stand: 16.06.2013, 16.24 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Im landesweiten Projekt Medienscouts MV sind an diesem Wochenende (14.-16.06.2013) in Güstrow wieder 14 Jugendliche aus ganz Mecklenburg-Vorpommern für die Medienwelt fit gemacht worden.
In verschiedenen Vorträgen und Workshops vermittelten ihnen Experten und Expertinnen mediales Wissen, zum Beispiel über die Gefahren im Internet, die sozialen Netzwerke und den Datenschutz, außerdem über Hintergründe zum Radio, Fernsehen und zu Computerspielen.

Folgender Link führt zur Pressemitteilung (pdf): PM Erfolgreiches Medienscout-Wochenende. Jugendliche wurden zu Medien-Experten ausgebildet.

Foto_Medienscouts MV_06.2013

Foto: Medienanstalt M-V

 

Neues Internet-Portal freigeschaltet

Stand: 11.06.2013, 18.36 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Es bündelt und vernetzt Medienkompetenz-Angebote in M-V

Der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Mathias Brodkorb, und der Direktor der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Uwe Hornauer, haben gestern in Schwerin ein neues Internet-Portal freigeschaltet.

Das Portal www.medienkompetenz-in-mv.de ist ein Ratgeber für alle, die mit Medien arbeiten. Es bietet Hintergrundwissen, Literatur- und Linkhinweise sowie Antragsformulare und Informationen zur finanziellen Projektförderung. Über eine Landkarte sind schnell Ansprechpartner sowie landesweit Veranstaltungen zur Medienbildung zu finden. Aktuelle Termine werden fortlaufend eingestellt. Außerdem geben gut 60 verschiedene Lernmodule in einem „Medienkompass M-V“ konkrete Tipps, wie Kindertagesstätten, Schulen, Familien und außerschulische Träger Medienkompetenz vermitteln können, u. a. zum richtigen Umgang mit Handys und Computern, aber auch über LAN-Partys oder wie Jugendliche Hip-Hop selbst produzieren können.

Das Internet-Portal „Medienkompetenz in M-V“ wurde von der Medienanstalt in Zusammenarbeit mit der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern und dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit M-V entwickelt.

weiterlesen…

 

Besuch vom Bundespräsidenten

Stand: 29.05.2013, 11.36 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Zeitungsartikel_OZAm 28.5.2013 gastierte Bundespräsident Joachim Gauck während seines Antrittsbesuchs in Mecklenburg-Vorpommern in den Räumlichkeiten der ComputerSpielSchule Greifswald / Stadtbibliothek „Hans Fallada“.
Zusammen mit Ministerpräsident Erwin Sellering und Oberbürgermeister Arthur König ließ er sich das Projekt hinsichtlich des Aufgabenspektrums und Nutzens sowie des medienpädagogischen Ansatzes erläutern.
Die sympathische Diskussionsrunde fand ihren Abschluss im gemeinsamen Spielen mit jugendlichen Mitarbeitern der CSG.

Das Bild bzw. der Ausschnitt aus der Ostseezeitung gibt einen kleinen Einblick.

 

Dein Spiel. Dein Leben.

Stand: 15.05.2013, 17.36 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Die Initiative „Dein Spiel. Dein Leben.“ will Jugendliche und junge Erwachsene mit einer ausgeprägten Gaming-Affinität in ihren Kompetenzen nachhaltig stärken und dabei ihre Interessen ernst nehmen.
An dem „Projekt zur Prävention und Sensibilisierung junger Menschen bei der Nutzung virtueller Spielwelten“ hat unser Initiator der ComputerSpielSchule Greifswald Prof. Roland Rosenstock mitgewirkt.

Der folgende Link führt zu der Homepage von: „Dein Spiel. Dein Leben.“
Dort können unter anderem die Ergebnisse der Gewinner eines Kreativwettbewerbs eingesehen werden (2 kurze Videos und ein Comic). Diesen Spot-Wettbewerb haben drei Jugendliche gewonnen, die nach Ansicht der Jury ihre Wettbewerbsbeiträge sehr gut durchdacht und überzeugend dargestellt haben.