Wissenswert

Stand: 26.05.2020, 12.00 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info, Wissenswert

Heute gibt es die erste Karte aus unserer neuen Rubrik „Wissenswert“. Ziel ist es dabei kurz und prägnant Informationen zum Umgang mit digitalen Medien zu präsentieren. Wir richten uns damit an Eltern, Erzieher und Lehrer, aber natürlich auch an Kinder und Jugendliche. Beginnen werden wir dabei mit den Altersfreigaben gemäß der USK, die wir Euch in den nächsten Wochen immer dienstags hochladen. Donnerstags gibt es dann dazu passend eine Spieleempfehlung von uns.

 

Die Challenge beginnt!

Stand: 25.05.2020, 12.00 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info, Veranstaltung

Heute beginnen wir mit der ersten Quest unserer On-Off-Challenge. Wir hoffen Ihr macht fleißig mit und habt ein wenig Spaß dabei oder lernt vielleicht noch die ein oder andere Kleinigkeit 😉

„Der große Sprung“

Gehe auf die Seite https://www.spielaffe.de/Spiel/Doodle-Jump und erreiche 10.000 Punkte in „Doodle Jump“. Wichtig ist hierbei nicht nur das Springen, sondern auch Dein technisches Geschick. Nachdem Du die 10.000 Punkte erreicht hast, schicke uns einen Screenshot mit Deinem Ergebnis zu. Wenn Du nicht weißt wie Du einen Screenshot erstellst, dann haben wir damit schon den zweiten Teil Deiner Aufgabe. Nutze eine Suchmaschine im Internet, frage Freunde oder Familie wie man an Deinem Gerät einen Screenshot erstellen kann. Alle die nicht fündig werden (oder es sich leicht machen wollen 😅) können auch auf https://screenshot.net/…/wie-kann-man-screenshots-machen.ht… nachschauen.

Alle Ergebnisse schickt Ihr uns bitte an folgende Email-Adresse:

digitale-medienwerkstatt@medienzentrum-greifswald.de

P.S. Einen Überblick über die geplanten Aktionen der nächsten Wochen erhaltet Ihr in unserem Kallender https://kalender.digital/e9c1215eb9f037041d8d…

 

Wie haben da etwas Neues für Euch…

Stand: 22.05.2020, 16.02 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Nachdem Ihr jetzt eine ganze Weile nichts von uns gehört habt, melden wir uns heute wieder zurück! Wir haben die aktuelle Lage nicht etwa damit verbracht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern an einem Konzept gearbeitet um Euch digital zu erreichen. Damit Ihr wisst wie das in Zukunft laufen wird, haben wir ein kleines Video aufgenommen. Also schaut rein und macht mit!


Unter dem folgenden Link findet Ihr den Kalender mit den Terminen der Questen, Kahoots etc. https://kalender.digital/e9c1215eb9f037041d8d

 

„Games selbst gemacht“ jetzt digital, ein Update

Stand: 04.04.2020, 20.46 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Games selbst gemacht, Info

Das Projekt „Games selbst gemacht“ startete in dieser Woche in eine neue Runde, deshalb gibt es an dieser Stelle mal etwas auf die Augen, nämlich Bilder von unserem Mitarbeiter Lukas in Aktion. Lukas betreut das Projekt „Games selbst gemacht“, welches in dieser Woche in eine neue Runde gestartet ist. Den Einschränkungen geschuldet, denen wir derzeit alle unterliegen, führen er und seine beiden Mitstreiter, Laura und Felix, jetzt digital durch das Seminar. An dieser Stelle kann ich berichten dass der Testlauf erfolgreich verlaufen ist und das noch Kapazitäten bestehen. Wer also Lust hat in das aktuelle Modul einzusteigen, kann dies noch tun.

P.S. Bitte weitersagen

 

Projekt „Games selbst gemacht“

Stand: 30.03.2020, 15.39 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Games selbst gemacht, Info

Liebe Eltern und Kinder,

in der nächsten Woche startet beim Projekt „Games selbst gemacht“ unser nächstes Modul, die Rollenspiele. Aufgrund der derzeitigen Lage können wir uns natürlich nicht wie geplant im Jugendzentrum „klex“ treffen. Wir möchten Euch aber trotzdem die Möglichkeit geben an dem Modul teilzunehmen, daher wollen wir probieren uns im Digitalen zu treffen (Erstes Treffen: 02.04.2020). Wer also Interesse hat, meldet sich bitte unter folgender Email-Adresse: gsg@csg-hgw.de

Als Antwort erhaltet Ihr dann weitere Informationen und den groben Ablauf.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team von „Games selbst gemacht“

 

Informationen zur aktuellen Lage

Stand: 16.03.2020, 12.31 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info, Öffnungszeiten

Liebe Besucher der CSG, aufgrund der derzeitigen Bedrohung durch das Corona-Virus und um die Gefahr einer Infektion für Gäste und Mitarbeiter so gering wie möglich zu halten, sind vorerst bis zum 19. April 2020 alle Öffnungszeiten ausgesetzt. Wir setzen auf Ihr Verständnis und hoffen Sie bleiben alle Gesund.

 

Winterferien 2020

Stand: 26.01.2020, 16.55 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info, Öffnungszeiten

Da das gesamte Team dabei ist für die Semesterprüfungen zu lernen, haben wir bereits ab Dienstag, dem 28.01.2020, geschlossen. Wir wünschen allen Besuchern noch einen schönen Winter und melden uns ab Anfang März wieder mit den Öfnnungszeiten zurück.

 

Ein frohes und gesundes 2020

Stand: 06.01.2020, 11.08 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Allgemein, Info, Öffnungszeiten

Wie es die Überschrift schon sagt, wünscht das Team der CSG allen Besuchern unserer Seite ein frohes und gesundes Jahr 2020.

Ab morgen, also Dienstag, dem 07. Januar um 13:30 Uhr stehen unsere Mitarbeiter wieder als Ansprechpartner in Sachen Medien oder einfach nur als Mitspieler für unsere jüngeren Besucher bereit.

Neben den beiden Öffnungszeiten läuft auch das „Games selbst gemacht“ Projekt weiter, bei dem sich alle Interessierten noch für die nächsten Module anmelden können.





 

Pfingstgrüße

Stand: 20.05.2018, 11.08 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Das Team der ComputerSpielSchule Greifswald wünscht allen Besuchern unserer Seite ein entspanntes und sonniges Pfingstwochenende!

 

Von Cybermobbing bis Darknet

Stand: 19.11.2017, 11.17 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Zum elften Mal wurden jugendliche Medien-Expert/inn/en in M-V ausgebildet

Wenn rund 30 Jugendliche aus ganz Mecklenburg-Vorpommern zusammenkommen und sich mit Fachleuten über Medienthemen wie Datenschutz, Cybercrime, Smartphone und Computerspiele austauschen, dann ist wieder Medienscout-Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern. Zwischen Privatsphären-Check, Fallen im Netz, Apps und Einstellungen entstehen auch noch selbstgemachte Medien.
Mit dabei waren Mädchen und Jungen aus Rostock, Parchim, Schwerin und Bad Doberan. Medienscouts werden in MV als sogenannte Peers vor allem im eigenen Umfeld und in ihrer Schule wirksam. Unterstützt werden sie dabei von Lehrer/inne/n, Schulsozialarbeiter/inne/n und Medienpädagog/inn/en.
„Wir sind immer wieder stolz darauf, erfolgreiche Medienscouts aus früheren Durchgängen zur Unterstützung dabei zu haben. Einen besseren Beweis der Wirksamkeit unserer Ausbildung kann es gar nicht geben“, freut sich Antje Kaiser, Projektkoordinatorin der Medienscouts MV beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern.

Die nächste Medienscout-Ausbildung findet vom 16. bis zum 18. März 2018 in Waren/Müritz statt. Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie unter www.medienscouts-mv.de.

11. Gegenration Medienscouts MV ausgebildet, Foto: Sabine Münch

Gemeinsame Pressemitteilung: Gemeinsame Pressemitteilung – Von Cybermobbing bis Darknet. Elfte Generation Medienscouts MV ausgebildet

 

10. Generation Medienscouts MV ausgebildet

Stand: 20.03.2017, 15.42 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Jubiläum: Zum zehnten Mal wurden jugendliche Medien-Expert/inn/en in M-V ausgebildet

Jugendliche aus Wismar, Gadebusch, Gützkow, Rostock und Greifswald haben sich an diesem Wochenende zur Medienscouts-Ausbildung in Wismar getroffen. Sie fahren als Expert/inn/en zu Themen wie Cybermobbing, Datenschutz, YouTube, digitalen Spielen, Viren, Trojanern und Urheberrecht nach Hause. Ab Montag stehen sie ihren Schulen und Jugendclubs mit neuem Wissen als Ansprechpartner/innen für Gleichaltrige, Lehrer/inn/en und Eltern zur Verfügung.

„Die Atmosphäre ist einfach sehr locker und witzig. Vor allem die rechtliche Aufklärung hat uns gut gefallen“, sagten die neuen Medienscouts Paul und Max vom Schlossgymnasium Gützkow.

Dies war seit 2012 die 10. Medienscouts-Ausbildung. Die nächste Medienscouts-MV-Ausbildung findet vom 17. bis 19 November 2017 in Greifswald statt. Weitere Informationen unter www.medienscouts-mv.de.

Die Medienscouts MV und ihre Ausbilder/innen in Wismar, Foto: Sophie Lorenz

Gemeinsame Pressemitteilung – Zehnte Generation Medienscouts MV ausgebildet

 

 

17.-19.03. – Ausbildung zum Medienscout MV

Stand: 24.02.2017, 16.28 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Medienkompetent hoch 10

Jubiläum: Zum zehnten Mal werden jugendliche Medien-Experten in M-V ausgebildet

Ab sofort können sich Jugendliche (Klasse 8-10) wieder für eine Ausbildung als Medienscout MV anmelden. Die Ausbildung der 10. Generation Medienscouts MV findet vom 17.-19. März 2017 in Wismar (Jugendherberge/Filmbüro MV, Bürgermeister-Haupt-Straße 51-53, 23966 Wismar) statt.

Ein Wochenende lang wird den Jugendlichen nicht nur Wichtiges zu Themen wie Cybermobbing, Datenschutz, YouTube, Computerspielen, Viren, Trojanern und Urheberrecht erklärt, sondern ihnen werden auch Methoden vermittelt, mit denen sie ihr neues Wissen interessant an andere Jugendliche weitergeben können. Daneben werden bereits aktive Medienscouts MV erzählen, wie sie zum Beispiel an den Schulen Workshops oder Projekttage durchführen und welche Erfahrungen sie gesammelt haben.

Die Ausbildung zum Medienscout MV ist wie immer für die Teilnehmenden komplett kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über die Website www.medienscouts-mv.de. Selbstverständlich können sich auch zwei bis drei Jugendliche aus einer Schule anmelden. Auf der Website gibt es alle weiteren Informationen.

„Es ist die Chance, sich mit Jugendlichen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern ein Wochenende lang auszutauschen, zu vernetzen und sich umfangreiches Wissen anzueignen“, so Antje Kaiser, die Projektkoordinatorin der Medienscouts MV. „Das Wochenende ist immer locker, und die Wissensvermittlung findet auf Augenhöhe statt. Das ist uns wichtig.“

Über das Projekt
Bisher wurden insgesamt über 300 Medienscouts ausgebildet. An ihren Schulen werden die Jugendlichen in ihrer Peer-to-Peer-Arbeit von dem Expertenteam unterstützt. Gleichzeitig können auch pädagogische Fachkräfte an den Ausbildungs-Wochenenden teilnehmen. Für sie gelten die gleichen Bedingungen (kostenfrei, Anerkennung als Fortbildung) wie für die Jugendlichen. Nach dem Wochenende unterstützen die Fachkräfte die Jugendlichen und begleiten sie pädagogisch.

Medienscouts MV ist ein gemeinsames Projekt von sechs Partnern. Dies sind der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit M-V, die Medienanstalt M-V, das Landeskriminalamt M-V, der Landesjugendring M-V, die Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen M-V und die ComputerSpielSchule Greifswald.

Im Workshop der ComputerSpielSchule Greifswald wird über eigene Erfahrungen mit Spielen diskutiert Quelle: LJR MV

Gemeinsame Pressemitteilung – Medienkompetent hoch 10.
Zum zehnten Mal werden jugendliche Medien-Experten in M-V ausgebildet

 

 

03.03.2017 – Medienscouts MV machen Schule

Stand: 21.02.2017, 23.51 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Fortbildungsveranstaltung für Lehrer/innen, Schulsozialarbeiter/innen und pädagogische Fachkräfte am 03. März im Rostocker Offenen Kanal rok-tv

 

Medienscouts MV ist ein Peer-to-Peer-Projekt der Medienbildung. Ob das funktioniert? Um es vorwegzunehmen: Ja, das tut es! Jugendliche werden fit gemacht im Umgang mit digitalen Medien und Themen. Dieses Wissen geben sie dann an Ihrer Schule an andere Schüler/-innen und manchmal auch an Pädagogen und Eltern weiter. Allerdings brauchen die jungen Medienscouts auch Ihrerseits Unterstützung.

Und da kommen Sie ins Spiel! Medienscouts MV unterstützen Sie bei dem Thema Medienbildung an Ihrer Schule. Unterstützen auch Sie die jungen Engagierten und unser Projekt! Sie möchten wissen, wie so ein Ausbildungswochenende abläuft, einen Einblick in die Themen bekommen oder einen Vortrag von Medienscouts MV erleben?

Sie möchten wissen, was Sie konkret tun können, um Medienscouts an Ihrer Schule zu haben und zu unterstützen? Dann laden wir Sie herzlich zu der Fortbildung „Medienscouts MV machen Schule“ ein.

Datum: 3. März 2017
Zeit: 10:00–15:00 Uhr
Ort: Offener Kanal Rostock rok-tv (Grubenstr. 47, 18055 Rostock)

Anmelden können Sie sich zu „Medienscouts MV machen Schule“ bis zum 27. Februar 2017 unter diana.lokatis@datenschutz-mv.de.

Medienscouts MV ist anerkannt als Fortbildung vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.

In der pdf-Datei finden Sie den Ablauflplan: Einladung Medienscouts MV machen Schule.

 

 

Jugendliche rocken Medien

Stand: 21.11.2016, 10.24 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Seit 4 Jahren gibt es Medienscouts MV

Jugendliche aus Strasburg, Pasewalk, Dummerstorf, Sanitz, Lübtheen, Gützkow und Neustrelitz haben sich am Wochenende (18.-20.11.2016) zur Medienscouts-Ausbildung in der Jugendherberge Waren getroffen. Sie fahren als Expertinnen und Experten zu Themen wie Datenschutz, YouTube, Cybermobbing, Cybercrime und Computerspiele nach Hause. Ab Montag stehen sie ihren Schulen und Jugendclubs als Peer-Trainer/innen zur Verfügung, um ihr neues Wissen an Jugendliche, Lehrer/innen und Eltern weiterzugeben.

„Wir fanden das besonders interessant, weil es so relevant ist. Es ist wichtig zu wissen, was in sozialen Netzwerken abgeht und worauf man achten muss. Uns hat gefallen, dass es einen guten Wechsel zwischen Informationen und Spaß gab“, sagten die Geschwister Ellen und Henry Freyschmidt aus Waren.

Die 10. Medienscout-Ausbildung findet vom 17. bis zum 19. März 2017 in Wismar statt. Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie unter www.medienscouts-mv.de.
Zudem erhalten Sie die vollständige Pressemitteilung als pdf: PM_Jugendliche-rocken-Medien. Seit-4-Jahren-gibt-es-Medienscouts-MV.

foto-medienscouts-mv-in-waren-002

Die Medienscouts MV und ihre Ausbilder/innen in Waren, Foto: Sabine Münch.

 

 

Greifswalder Medienfachtag

Stand: 12.09.2016, 17.03 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Unter dem Motto „Touchpen statt Füllerkleckse“ findet am 7. Dezember 2016 der Greifswalder Medienfachtag auf dem Gelände des BerufsBildungsWerks Greifswald in der Pappelallee 2 statt.

An diesem Termin wird sich alles um Medienkompetenz als Bestandteil der Wissensvermittlung und die Nutzbarmachung für Lernprozesse drehen.

Die ComputerSpielSchule Greifswald wird hierbei durch Herrn Prof. Dr. Roland Rosenstock repräsentiert, der einen Vortrag zur Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern halten wird. Darüber hinaus werden wir Workshops zu digitalen Spielen in Lehr- und Lernprozessen sowie zur Medienbildung und Medienerziehung von 0-10jährigen beisteuern.

Ein vollständiges Programm und die zuständigen Ansprechpartner erreichen sie über diesen Link.