Weihnachtsgrüße

Stand: 18.12.2014, 09.15 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Allgemein, Öffnungszeiten

Das Team der ComputerSpielSchule Greifswald wünscht allen ein besinnliches Weihnachtsfest, schöne Feiertage, fleißige Weihnachtsmänner/ -frauen und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Bis zum 11.01.2015 sind wir im Weihnachtsurlaub und bieten keine Öffnungszeiten an.

 

 

CSG-Winter-News

Stand: 01.12.2014, 13.49 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Öffnungszeiten, Veranstaltung

CSG-Winter-News_2014Am Freitag, den 12.12.2014, veranstalten wir von 13:30-17:30 Uhr einen Großeltern-Enkelkind-Tag. Alle Großeltern & Enkelkinder sind an diesem Tag herzlich eingeladen,  in die ComputerSpielSchule Greifswald zu kommen.
Es gibt verschiedene Spielewelten zu erkunden, gemeinsam Herausforderungen und Rätsel zu lösen, Erfahrungen zu sammeln und Neues auszuprobieren.

Danach gehen wir in den Weihnachtsurlaub. Vom 15.12.2014 bis zum 11.01.2015 wird die CSG geschlossen sein.

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit.

 

 

 

5. Generation Medienscouts MV

Stand: 09.11.2014, 22.36 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Jugendliche schützen sich selbst

Schon zum fünften Mal wurden Medienscouts in Mecklenburg-Vorpommern ausgebildet, an diesem Wochenende in Güstrow-Schabernack. 23 neue Medienscouts gehen ab Montag in den Schulen von Dummerstorf (bei Rostock) bis Dömitz (an der Elbe) an den Start.

Seit Herbst 2012 werden in Mecklenburg-Vorpommern in einem einzigartigen Gemeinschaftsprojekt Medienscouts ausgebildet: Jugendliche erhalten an einem Wochenende umfangreiche Informationen über den Umgang mit digitalen Medien und werden so zu Expertinnen und Experten.
Insgesamt sind bisher in Mecklenburg-Vorpommern über 125 Medienscouts ausgebildet worden, die an mehr als 15 Schulen aktiv sind. Sie haben mit verschiedenen Veranstaltungen an ihren Schulen bereits über 5.000 Kinder und Jugendliche erreicht.

Die nächste Medienscout-Ausbildung findet vom 10. bis zum 12. April 2015 in Wismar statt. Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie unter www.medienscouts-mv.de.

Medienscouts MV ist ein gemeinsames Projekt von folgenden Partnern:
– Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern
– Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern
– Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern
– Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern
– Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung Mecklenburg-Vorpommern
– ComputerSpielSchule Greifswald

Medienscouts_MV_und_ihre_Ausbilder_Nov.2014_Güstrow

Medienscouts MV und ihre Ausbilder, Foto: Veranstalter

Pressemitteilung als pdf: PM 68 2014 Jugendliche schützen sich selbst Fünfte Generation Medienscouts MV

 

 

22.11.2014 Kostengefahren bei digitalen Spielen

Stand: 05.11.2014, 19.54 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Veranstaltung

Flyer_Kostenfallen_22.11.2014_CSGOft werden Onlinespiele oder Apps für das Smartphone, Tablet & Co damit beworben, dass sie kostenlos sind. Aber sind sie es wirklich? Was passiert, wenn das Spiel nur weitergeht, wenn z.B. Kinder & Jugendliche reales Geld bezahlen? Auf welche Tricks greifen die Spielemacher zurück? Was ist, wenn Sie plötzlich eine hohe Rechnung bekommen?

Sie haben am Samstag, den 22.11.2014, von 10:15 bis 12:15 Uhr in der ComputerSpielSchule Greifswald die Möglichkeit, zu diesem Thema kostenlos von Expertinnen & Experten informiert zu werden. Lernen Sie verschiedene Kostenfallen kennen, wie sicher diverse Bezahlmethoden sind und welche juristischen Fälle es gibt.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 20.11.2014, via:
– E-Mail: kontakt@computerspielschule-greifswald.de
– oder Mobil: 0173/ 83 025 65

 

Minecraft „build your city“

Stand: 22.10.2014, 17.50 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Öffnungszeiten, Veranstaltung

MINECRAFT_build.your.city_ab27.10.2014_CSGAb dem 27.10.2014 geht das Minecraft-Projekt „build your city“ weiter.
Alle kreativen Spielerinnen und Spieler, die Interesse haben in Minecraft eine Stadt zu planen und zu bauen, sind herzlich eingeladen, montags von 16 bis 18 Uhr in die ComputerSpielSchule Greifswald/ Stadtbibliothek Hans Fallada zu kommen.

 

 

 

Sozialpraktikum für Lehramtsstudierende

Stand: 21.10.2014, 16.36 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Ab sofort können sich wieder engagierte Studierende mit Affinität zu digitalen Spielen/ Medien und Interesse an der medienpädagogischen Arbeit mit Groß & Klein bei uns bewerben. Für Lehramtsstudierende besteht die Möglichkeit, ihr Sozialpraktikum bei uns zu absolvieren.

Verbringst Du Deine Freizeit auch gerne mit dem einen oder anderen Spiel am PC oder an der Konsole? Möchtest Du Dein Wissen weitergeben, reflektieren und pädagogisch aufbereiten? Möchtest Du beraten, informieren und Generationen über das Spiel vereinen? Reizen Dich Projektarbeit – vor allem mit Kindern und Jugendlichen – und ein cooles engagiertes Team? Dann bist Du bei uns genau richtig.
Komm einfach mal in unserer Öffnungszeit (dienstags & freitags 13:30-17:30 Uhr) vorbei oder/ und melde dich via kontakt@computerspielschule-greifswald.de.

 

 

Online-Handbuch ComputerSpielSchule

Stand: 16.10.2014, 10.06 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Die ComputerSpielSchule Leipzig hat im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein Online-Handbuch erarbeitet.
Das Handbuch ist für alle Multiplikator/inn/en, pädagogisch Verantwortlichen und Interessierten frei unter wiki.computerspielschule.net abrufbar.
Als Leitfaden steht es allen offen, die eine weitere ComputerSpielSchule gründen möchten, aber auch Eltern, Sozialpädagog/inn/en und Lehrer/inn/en, die sich mit dem Thema Computerspiele aus (medien-)pädagogischer Sicht auseinandersetzen wollen.
Sie erhalten dazu die aktuelle Pressemitteilung auch als PDF-Datei: PM_Online-Handbuch_ComputerSpielSchule.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Neuigkeiten mit veröffentlichen.

 

Bildungsabend in Rostock – 09.09.2014

Stand: 03.09.2014, 12.12 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Veranstaltung

„Faszination digitale Spiele – virtuelle Helden in der heutigen Lebenswelt“
Die ComputerSpielSchule Greifswald referiert über den medienkompetenten Umgang mit Computerspielen

Am 09. September 2014 von 18:00-19:30 Uhr veranstaltet der Rostocker Offene Kanal (rok-tv) als Medienbildungszentrum einen Bildungsabend zusammen mit der ComputerSpielSchule Greifswald zum Thema „Faszination digitale Spiele – der medienkompetente Umgang mit Computerspielen“.
Der Veranstaltungsort ist das Peter-Weiss-Haus, Doberanerstr.21, 18057 Rostock.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl (30) ist eine telefonische Anmeldung bei rok-tv unbedingt erforderlich. Telefon: 0381-4919898.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung:
PM_Bildungsabend_09.09.14_HRO_rok-tv

 

Der Medienkompass M-V

Stand: 27.08.2014, 19.36 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Der Medienkompass Mecklenburg-Vorpommern
Neues Buch für mehr Medienbildung im Land

 

Die Universität Greifswald hat im Auftrag der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern einen Medienkompass Mecklenburg-Vorpommern entwickelt, der nun in Buchform vorliegt. Die 270-seitige Publikation enthält etwa 80 verschiedene Projektbeschreibungen, die konkrete Tipps geben, wie Kindertagesstätten, Schulen, Familien und außerschulische Träger Medienbildung vermitteln können, u.a. zum richtigen Umgang mit Handys und Computern, aber auch praktische Hinweise zu Hörspielen und TV-Castingshows, über LAN-Partys oder wie Jugendliche Hip-Hop selbst produzieren können.

Der Medienkompass Mecklenburg-Vorpommern wurde von Prof. Dr. Roland Rosenstock, Anja Schweiger und Laura Schmid von der Universität Greifswald entwickelt und verfasst. Er ist nach folgenden Altersstufen aufgebaut: Frühkindlicher Bereich, Grundschule, Orientierungsstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Eltern- und Familienarbeit sowie Außerschulische Kinder- und Jugendarbeit.

Weiter lesen: PM 52 2014 Der Medienkompass Mecklenburg-Vorpommern Neues Buch für mehr Medienbildung im Land

Cover MedienkompassDas Buch „Der Medienkompass Mecklenburg-Vorpommern. Eine Orientierung für Kindertagesstätten, Schulen, Familien und außerschulische Träger der Kinder- und Jugendarbeit“ (Autoren: Roland Rosenstock, Anja Schweiger, Laura Schmid) ist am 26.08.2014 erschienen. Herausgeber ist die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern.
Die Publikation (ISBN 978-3-00-045444-8) ist kostenlos bei der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, Bleicherufer 1, 19055 Schwerin erhältlich.
Sie ist außerdem als PDF-Datei unter www.medienanstalt-mv.de/news/publikationen/67.html herunterladbar.

 

 

 

Geänderte Telefonnummer

Stand: 20.08.2014, 19.58 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

Unsere Telefonnummer in der ComputerSpielSchule Greifswald hat sich geändert.
Sie erreichen uns nun vor Ort unter: 038 34/ 85 36 44 71.

Die Büronummer (03834) 86 11 38 bleibt dieselbe.

 

Gamescom 2014 in Köln

Stand: 19.08.2014, 09.36 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

ComputerSpielSchulen und Spieletester präsentieren sich gemeinsam

Speakers'Corner_GC14_Spieletester-Projekt_Prof.Rosenstock
Auch in diesem Jahr diente die größte Spielemesse Europas als Präsentationsfläche für unsere medienpädagogische Arbeit.
Auf der Bühne der speakers´corner stellten Vertreter aus Greifswald und Leipzig die ComputerSpielSchule selbst und ihr gemeinsames Projekt Spieletester vor.

 

Homepage der Spielemesse: www.gamescom.de
ComputerSpielSchule Leipzig: www.computerspielschule-leipzig.de

Gamescom-Eindrücke  2014-08-17 17.32.42

 

 


 

 

 

 

Kurzfilm zur ComputerSpielSchule Greifswald

Stand: 10.08.2014, 15.04 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Info

„Computerspiele schaden Kindern nicht, sondern sie verhelfen zu Kreativität und Teamwork.“ (Prof. Dr. Roland Rosenstock, Medienpädagoge und Theologe an der Universität Greifswald)

Im Juli kam ein Filmteam in die ComputerSpielSchule Greifswald, um ein paar Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter zu interviewen und diese sowie Besucherinnen & Besucher während der Öffnungszeit zu filmen. Der Kurzfilm erschien am 09.08.2014 über das pro-medienmagazin und ist über folgenden Link zu finden: http://www.pro-medienmagazin.de/paedagogik/detailansicht/aktuell/video-computerspielschule-88838/.

 

War doch nur Spaß? – Cybermobbing

Stand: 06.08.2014, 13.40 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Veranstaltung

Am 06. September 2014 findet von 10:15 – 12:30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Cybermobbing & soziale Netzwerke“ in der ComputerSpielSchule Greifswald/ Stadtbibliothek statt. Eingeladen sind alle Eltern und Interessierte.

Als Gastreferentin kommt Birgit Grämke (von LAKOST), sie ist im ganzen Land u.a. für Veranstaltungen zur Prävention von Cybermobbing unterwegs. Denn Mobbing gibt es zwar schon ewig, aber am Cybermobbing ist so besonders, dass sich diverse Inhalte über das Netz rasch verbreiten, das Publikum größer ist und Cybermobbing einen „rund um die Uhr“-Eingriff in die Privatsphäre darstellt. Was man tun kann, wie man sich wehren oder schützen kann, wird ein Inhalt des Workshops sein.

Bitte melden Sie sich bis zum 04.09.2014 an, via:
– E-Mail: kontakt@computerspielschule-greifswald.de
– oder Mobil: 0173/ 83 025 65

Flyer (pdf): Flyer_Cybermobbing_06.Sept.2014_CSG+LAKOST

 

Creative-Gaming in Greifswald – 12.-14.09.2014

Stand: 25.07.2014, 17.11 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Veranstaltung

Diese Veranstaltung muss leider, aufgrund zu weniger Anmeldungen, ausfallen.
Wir bitten um Verständnis. [Stand: 05.09.2014]

 

In Kooperation mit der Initiative Creative Gaming e.V. Hamburg und der Evangelischen Akademie der Nordkirche veranstalten wir vom 12.09. ab 18 Uhr bis zum 14.09.2014 ca. 12 Uhr ein Creative-Gaming-Wochenende in Greifswald – im Jugendzentrum „Klex“ (Lange Straße 14).

Digitale Spiele begeistern Jugendliche und Erwachsene. Soweit so gut – aber was ist »Creative Gaming«? Wir werden digitale Spiele als Anregung und Material nutzen, um daraus Neues zu erfinden. Wie wäre es z.B., wenn »Ballerspiele« zu »Liebesfilmen« umgebaut oder aus Computerspiel-Szenen reale Spiel-Aktionen auf der Straße werden?

Dieses Wochenende bietet einiges:
– Actionbound: Eine digital-reale Abenteuerralley durch Greifswald erleben.
– Machinima: Mit Computerspielfiguren eigene Filme produzieren.
– Gamix: Comics aus Games generieren.
– Streetgames: Lieblingsspiele auf der Straße nachspielen.

Anmelden können sich Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene.

Teilnahmebeitrag und Übernachtung:
30,00 Euro mit Übernachtung in der Jugendherberge Greifswald. 15,00 Euro ohne Übernachtung. Der Teilnahmebeitrag wird vor Ort bar entrichtet. Teilnehmende unter 18 Jahren bekommen einen Seminarpass geschickt, den sie bitte von den Eltern ausgefüllt und unterschrieben mitbringen.

Anmeldung bitte schriftlich (Post, Fax, E-Mail) bis eine Woche vorher via:
– Anschrift: Evangelische Akademie der Nordkirche, Am Ziegenmarkt 4, 18055 Rostock
– E-Mail: rostock@akademie.nordkirche.de
– Telefon 0381-2522430 oder Fax -2522459
www.akademie.nordkirche.de

Programm-Flyer: Flyer_Creative Gaming-neu

 

 

PLAY 14 – 16.-20.09.2014 – in Hamburg

Stand: 14.07.2014, 15.19 Uhr • Geschrieben von: • Kategorien: Veranstaltung

7. Festival für kreatives Computerspielen

„Das Festival findet dort statt, wo digitale Spiele in der Gesellschaft angekommen sind: Mittendrin. Daher befinden sich die Spielorte in der Stadt, gut sichtbar für alle. Kunst- und Kulturstätten, öffentlicher Raum, professionelle Gamestudios und viele andere Orte werden damit zum Austragungsort von PLAY14. Es ist ein Festival mit Anregungen, intensiver Beschäftigung, Konzentration und Zerstreuung. Es führt Ausstellungen, Workshops, Präsentationen, Vorträge, Kunst und Medienpädagogik zusammen.“ Weiter lesen: Programm – PLAY14

Dieses Jahr werden auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ComputerSpielSchule Greifswald bei der PLAY vertreten sein und Workshops anbieten.

Programm-Flyer: PLAY14_Programmflyer_01-07-14